Unsere Kita Krümelpott

Die Kita Krümelpott befindet im Essener Stadtteil Altendorf.
Gruppen: 3 Gruppen mit 67 Kindern von 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Die Kita ist geöffnet Montags bis Freitags von 07:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Anmeldungen sind an jedem 1. Dienstag im Monat um 11:00 Uhr möglich.

Lese- Und Ruheecke

In unseren Lese- und Ruhezonen können unsere Kinder in andere Welten abtauchen, indem sie entweder gemeinsam mir einer Mitarbeiterin ein Bilderbuch betrachten, dies mit Freunden oder Allein tun. Unsere Lesezonen orientieren sich dabei thematisch an den im Moment präsentieren Büchern und greifen die Inhalte in der kreativen Gestaltung des Bereiches wieder auf. Auch digitale Medien wie Beispielsweise die Tonie Box kommen in diesem Bereich zum Einsatz und bieten die Möglichkeit, passenden Hörspielen oder Liedern zu Lauschen. Durch die vielseitige Ansprache des Kindes werden Sprachanreize gesetzt und das Sprachverständnis erweitert.

Sprach Kita Bereich

Unsere Kita beteiligt sich am Bundesprogramm Sprachkita. Um sowohl die Erzieherinnen, die Kinder und auch die Eltern an den Ergebnissen des Austausches innerhalb des Programms teilhaben zu lassen, präsentieren wir in unsrer Sprachkita Ecke verschiedene Materialien wie beispielsweise das Kamishibai, welches als Kinderbuchkino in den Gruppen zum Einsatz kommt. Auch Spiele die das Thema Spracherwerb aufgreifen, finden hier ihren Platz, ebenso wie bestimmte Kinderbücher oder andere Materialen zum Thema. Der Bereich ist offen Gestaltet und für Kinder und Eltern jederzeit nutzbar.

Foto: Kita Krümelpott

Gemeinsames Frühstücken

Unser Frühstück findet in der jeweiligen Gruppe des Kindes statt und ist ausgewogen, gesund und saisonal ausgerichtet. Jeden Morgen steht frisches Obst zur Verfügung. Durch das selbstständige Decken und Abräumen des Frühstückstisches, das begleitete Spülen und Abtrocknen des Geschirrs fördern wir bereits im jungen Alter die Selbstständigkeit.

Turnhalle

Unsere offene und lichtdurchflutete Turnhalle bietet uns die Möglichkeit, den Bewegungsdrang der Kinder aufzugreifen und ihnen passende Angebote zur Verfügung zu stellen. Durch eine Kletterwand, Schaumstoffbausteine, Rollbretter, eine montierbare Nestschaukel und andere Materialen bietet unsere Turnhalle auch bei schlechterem Wetter die Möglichkeit, die Kinder in ihrer Grobmotorik und ihrem Körpergefühl zu fördern.

Ort der Entspannung

Ebenso wie für die körperlich auspowernden Aufgaben nutzen wir unsere Turnhalle auch zum Entspannen. Das Thema Ruhe und Entspannung bildet in unserer Einrichtung einen wichtigen Fokus und hilft unseren Kindern, sich wieder auf sich zu konzentrieren und achtsam auf den eigenen Körper zu hören. Yogaeinheiten gehören ebenso in unseren Tagesablauf, wie Meditationen oder Sinnesreisen. Gymnastikmatten, Schlafbrillen, Meditationsmusik und eine Kalimba sorgen hierbei für Tiefenentspannung.

Elternecke

Die Arbeit mit unseren Eltern und Neuinteressenten liegt uns sehr am Herzen. Alle zwei Wochen bieten wir ein Elterncafé an und begrüßen dabei auch kleinere Geschwisterkinder. Durch den hier stattfindenden regelmäßigen Austausch sind wir stets mit unseren Eltern vernetzt und können Informationen direkt weitergeben oder Anregungen aufnehmen. Zudem bieten wir den Eltern zahlreiche Informationsbroschüren und andere Materialien. Auf unserem TV können die Eltern die Wochenangebote der Kinder durch Fotos verfolgen und so direkt am Tagesgeschehen der Kinder teilhaben.

Vorschulbereiche

Die Arbeit mit unseren Vorschulkindern liegt uns besonders am Herzen.

So haben wir spezielle Bereiche zum Selbstlernen geschaffen, die unsere wöchentliche Vorschularbeit unterstützt. Besuche in der Stadtteilbibliothek, der Polizei, der Bäckerei und weitere Ausflüge beispielsweise in die Gruga runden unser Angebot ab

Foto: Kita Krümelpott

Die Kita Krümelpott ist Teilnehmer des von Planb und dem Jugendamt Essen West durchgeführten Pilotprojekts.

Kinder gesund und stark machen! Resilienzen fördern – Intervention vermeiden!

Im Rahmen des Projekts arbeitet jeweils eine zusätzliche pädagogische Fachkraft mit 19,5 Wochenstunden in den Kitas. Im Fokus steht dabei die Widerstandsfähigkeit mit dem Ziel, die physische und psychische Gesundheit der Kinder zu stärken und ihnen so ein gesundes Aufwachsen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Weitere Informationen gibt es hier.

Weiterhin können Familien auch die besondere Angebote des Mehrgenerationenhauses in Anspruch nehmen.