Formularambulanz

Schwerbehindertenausweis, Kindergeld, Kita Platz, Elterngeld, Vorsorgevollmacht, Arbeitslosengeld II, Wohngeld usw.. Ohne Formulare gibt es keine soziale Leistungen.

Viele Menschen fühlen sich mit solchen Anträgen überfordert. Das hat die verschiedensten Ursachen. Angefangen damit, dass unklar ist, wo man entsprechende Anträge bekommt, dass man unsicher ist, welche Leistungen beantragt werden können, dass man Verständnisprobleme inhaltlicher Art hat, dass  man Dinge nicht versteht , weil man die deutsche Sprache nur rudimentär beherrscht bis dahin, dass unsere Bürokratie es uns manchmal wirklich schwer macht.

In unserer Formularambulanz unterstützen sowohl hauptamtliche als ehrenamtliche Mitarbeiter unsere Besucher beim Erstellen solcher Anträge. Und wenn dann eine Antrag abgewiesen wurde oder weitere Informationen angefordert werden, wird mit dem Besucher abgesprochen was zu tun ist, ggf. wird ein Schreiben erstellt oder wenn möglich auch ein klärendes Telefonat geführt.

Die Formularambulanz findet Montags bis Freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Regel an folgenden Orten statt:

Am Montag und Mittwoch in der Mellinghoferstr. 18 im Wohnbau Treffpunkt, am Dienstag und Freitag im Spervogelweg 35 im Wohnbau Treffpunkt, am Donnerstag in der  Mülheimerstr. 51   im Wohnbau Treffpunkt und am Freitag im Mehrgenerationenhaus Essen.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bitte überprüfen Sie auf dem folgenden Kalender, ob der gewünschte Termin stattfindet.